Presse
29.11.2013, 12:00 Uhr | Märkische Oderzeitung / Onlineredaktion
Wer Leistung will, muss zahlen
Wie werden die Kommunen an der Finanzierung des Öffentlichen Personennahverkehrs beteiligt, wollte der Bündnisgrüne Jochen Bona in der Fragestunde der Abgeordneten wissen. Zudem hatte er den zuständigen Dezernenten, Vize-Landrat Bockhardt (CDU), um eine Aufschlüsselung der Fahrplankilometer der Barnimer Busgesellschaft nach Gemeinden gebeten. Doch Bockhardt musste die Hände heben: "Die von der BBG erbrachten Verkehrsleistungen sind liniengenau bezogen auf den gesamten Landkreis hinterlegt und können hinsichtlich der Fahrplankilometer nur mit einem sehr hohen Aufwand nach Gemeinden aufgeschlüsselt werden. Dies würde bedeuten, dass sich eine Arbeitskraft eine Woche lang nur damit beschäftigt", erklärte er.
Zusätzliches Angebot: Für die Stadtbuslinien zahlt Bernau ab kommenden Jahr 33000 Euro. © MOZ/Sergej Scheibe
Genau Auskunft geben konnte der Dezernent allerdings zu den Verkehrsleistungen, die über das vom Landkreis bestellte Grundangebot hinaus von der BBG erbracht und durch die jeweiligen Kommunen finanziert werden. So zahlt Eberswalde 100000 Euro für knapp 75200 zusätzliche Fahrkilometer im Jahr. Bernau gab in diesem Jahr 25000 Euro aus, damit die BBG rund 31000 Fahrkilometer im Auftrag der Stadt absolviert. 2014 erhöht sich die Summe um 8000 Euro - für eine Leistung von dann knapp 37000 Kilometern.
20000 Euro in diesem, 36700 Euro im kommenden Jahr zahlt Panketal für zusätzliche Busse. Ahrensfelde lässt sich die Verbindungen 35000 Euro in diesem Jahr und 2014 sogar 71700 Euro kosten. Wandlitz ist die einzige Kommune im Randberliner Bereich, die bislang nicht für den ÖPNV mitzahlt.
CDU Deutschlands Angela Merkel CDU Brandenburg CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU-Landtagsfraktion Brandenburg Junge Union Brandenburg KPV Brandenburg MIT Brandenburg
Senioren Union Brandenburg Landratswahl 2018 - Barnim leben
© CDU Kreisverband Barnim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.23 sec.