Der CDU Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen informiert über das neue Sonderprojekt "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern."

"Mit dem jetzt gestarteten Corona-Sonderprojekt "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner werden ehrenamtliche Initiativen unterstützt, die in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert sind."

Das Projekt nimmt vor allem Initiativen in den ländlichen Räumen in den Fokus. Für Maßnahmen, die in kreisangehörigen Städten und Gemeinden von maximal 50.000 Einwohnern wirken, kann eine Förderung von bis zu 8.000 Euro beantragt werden. Zielgruppe sind zum Beispiel ehrenamtliche Initiativen wie Ortsgruppen der Tafeln, die für Angehörige besonders schutzbedürftiger Gruppen wie ältere, ärmere oder auch vorerkrankte Menschen in ihrer Region Lebensmittel bereitstellen. 

"Etliche Maßnahmen der Corona-Krisenzeit wurden bereits gelockert. Dennoch müssen sich ehrenamtlich Tätige, die sich für ihre Mitmenschen und deren Versorgung einsetzen, weiterhin an eine Vielzahl von Auflagen halten und an neue Rahmenbedingungen anpassen. Das führt oft zu erheblichen Ein-schränkungen sowie zusätzlichen Aufwendungen und Kosten. Hier soll das neue Förderprogramm gezielt helfen, denn es ist klar: Hilfsangebote, grade zur Versorgung mit Lebensmitteln, sind existentiell.

Ich ermutige daher Initiativen und Engagierte in unserer Region, sich schnell für das Programm "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." zu bewerben. Grade in der aktuellen Situation können damit ehrenamtlich Organisierte in den ländlichen Räumen unterstützt werden.", so der Abgeordnete weiter. 

Antragsteller können auch finanzielle Zuschüsse für Pandemie-bedingte Transportleistungen erhalten. Mit den Fördermitteln sollen zudem notwendige Verbesserungen der digitalen Ausstattungen ermöglicht werden. 

Bewerbungen sind ab sofort unter bmel.de/ehrenamt-versorgung
möglich. Hier sind auch alle Informationen und Details zu den Förderrahmenbedingungen zu finden. 

Die Vergabe der Fördermittel in den Landkreisen erfolgt nach dem zeitlichen Eingang der Bewerbung.
 

Nach oben