Danko Jur
Herzlich willkommen bei der CDU Barnim!

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucher,

als Kreisvorsitzender der CDU Barnim begrüße ich Sie herzlich auf unserer Internetseite und freue mich, dass Sie sich über uns informieren möchten.

Wir wollen Ihnen allerdings nicht nur Informationen geben. Bitte nutzen Sie deshalb diese Seiten auch, um mit uns in Kontakt zu treten. Wir sind dabei für Ihre Kritik genau so offen wie für Ihr Lob und dankbar für Ihre Hinweise an uns. 

Ihr Danko Jur
Kreisvorsitzender CDU Barnim




 
09.05.2019
7. Bürgerforum der CDU Barnim zum Thema Bildung
Am Dienstag, den 7. Mai 2019, lud die Barnimer CDU zu ihrem 7. Bürgerforum mit Gordon Hoffmann, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, in die Räume der Oberbarnimschulen in Eberswalde. Der Kreisvorsitzende Danko Jur konnte dabei etwa 30 Gäste begrüßen. Er hob in seinem Eröffnungsworten hervor, dass „das Thema Bildungspolitik ein wichtiger Auftrag von der Gesellschaft ist, der uns als Eltern fast alle im alltäglichen Leben berührt“.
weiter

29.04.2019
CDU Barnim lädt zur Diskussion
„Bildung war und ist von zentraler Bedeutung. Sie ist der Schlüssel, um an den Chancen unseres Gemeinwesens teilhaben zu können. Bildung ist aber mehr als nur Wissen. Sie ist die Grundlage für den Erwerb von sozialen ebenso wie von fachlichen Kompetenzen und die Grundlage für die Entfaltung der Persönlichkeit“, mit diesen Worten hebt der Barnimer CDU-Kreisvorsitzende Danko Jur die Wichtigkeit des Themas Bildung hervor.

Wie gestaltet man also Bildung im Land und im Barnim mit all den Herausforderungen, die dabei bestehen? Darüber möchte die Barnimer CDU gern mit dem bildungspolitischen Sprecher der Brandenburger CDU-Landtagsfraktion Gordon Hoffmann und interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen ihres 7. Bürgerforums diskutieren.

Dieses findet am Dienstag, den 7. Mai 2019, um 18:00 Uhr in der Aula der Oberbarnimschule (Alfred-Dengler-Str. 9 in 16225 Eberswalde) statt.Alle Interessierten sind herzlich willkommen zu einem angeregten Meinungsaustausch über die Bildungslandschaft in Brandenburg und im Barnim.
weiter

15.04.2019
Ingo Senftleben: Starkes Signal an die Landespolitik
Der Landesvorstand der CDU Brandenburg hat beschlossen, die Volksinitiative „Mehr als nur ein Summen - Insekten schützen, Kulturlandschaft bewahren“ aktiv zu unterstützen. Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU, Ingo Senftleben, sieht darin ein starkes Signal an die Landespolitik, mehr für den Schutz von Insekten und den Erhalt der Artenvielfalt zu tun.

08.04.2019
„Ich kann Ihnen jeden Tag nennen, an dem die SPD-geführte Landesregierung die Europäische Union auf ihrem Zettel hatte“, sagt Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben und blickt in das vollbesetzte Foyer des Potsdamer Nikolaisaals. Kurze Pause. EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger schaut gespannt. „Das
war immer dann der Fall, wenn sie hier im Land einen Scheck mit europäischem Geld überreicht haben, um so zu tun, als sei es Brandenburger Geld.“

19.03.2019

Manchmal können auch Stühle eine Geschichte erzählen. Diese hier handelt von der SPD-geführten Landesregierung, die einem Thema gerade noch vehement die Bedeutung abgesprochen hatte. Allen voran Ministerpräsident Dietmar Woidke war bei der Debatte über den Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion (LEP HR) im Landtag der Meinung gewesen, der von CDU-Chef Ingo Senftleben überbrachte Unmut aus ganz Brandenburg könne einfach ignoriert werden. Keine Woche später sitzen all die Bürgermeister, Ortsvorsteher und viele andere Kommunalpolitiker, deren Unmut angeblich nicht existiert, selbst in eben diesem  Plenarsaal und warten auf den Beginn des Kongresses „LEP HR stoppen! Brandenburg wachsen lassen“. Derweil besorgen Abgeordnete und Mitarbeiter der CDU-Landtagsfraktion, die zu diesem Kongress eingeladen hat, aber erst einmal weitere Stühle, denn die roten im Plenarsaal reichen heute Abend nicht. Die Stuhlträger kommen auf dem Rückweg auch am offenen Büro einer hochrangigen Sozialdemokratin vorbei. Und ihre Blicke sagen: Dafür, dass das Thema angeblich so unbedeutend ist, ist drinnen bei uns aber ganz schön was los!


15.03.2019 | Jens Koeppen MdB
Jens Koeppen begrüßt Bekenntnis des Landes zum Wassertourismus und das Ende der Verunsicherung

Seit Jahren wird um den Erhalt des Finowkanals als durchgängig befahrbare Wasserstraße gerungen. Zum Bekenntnis des Landes zum Wassertourismus als originäre Landesaufgabe äußert sich der direkt gewählte CDU Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen:

"Ich bin über das Umdenken aus der Landesregierung sehr erleichtert. Das Bekenntnis des Landes zum Wassertourismus und seine in Aussicht gestellte Förderung des Wassertourismus in der Region begrüße ich sehr. Viel zu lange hat die Region darauf warten müssen. Seit über einem halben Jahrzehnt kämpfen Unternehmer, Anrainer, Bürger und verschiedenste politische Ebenen für den Erhalt des Kanals. Ich begrüße, dass der WIN-Vorsitzende Daniel Kurth in seiner Funktion als Landrat des Barnims aktiv auf die Landesregierung zugegangen ist und die Beteiligten endlich zum Umdenken bewegen konnte."

weiter

14.03.2019
Basis schreibt Regierungsprogramm mit
Fast vier Wochen ist CDU-Chef Ingo Senftleben auf Regionalkonferenz-Tour gewesen, um mit den Mitgliedern Ideen für das Regierungsprogramm zu sammeln und seine Vorstellungen für Brandenburg im nächsten Jahrzehnt vorzustellen. Das Finale ist aber dann ein echtes Heimspiel für den Mann, der als Spitzenkandidat für die Landtagswahl nominiert ist: Den letzten von 14 Abenden verbringt Senftleben in seiner Heimat Oderspreewald-Lausitz, im Schipkauer Kulturhaus Klettwitz – oder wie er selbst sagt: „in meinem Wohnzimmer“. 

CDU Deutschlands Angela Merkel CDU Brandenburg CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU-Landtagsfraktion Brandenburg Junge Union Brandenburg KPV Brandenburg MIT Brandenburg
Senioren Union Brandenburg Landratswahl 2018 - Barnim leben
© CDU Kreisverband Barnim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec.